Basische Genussküche

Wie sieht es mit euren guten Vorsätzen in Bezug auf gesund und lecker essen im Jahr 2018 aus? Vielleicht möchtet ihr auch etwas für die Säure-Basen-Balance im Körper tun und einfach mal basische Genussküche ausprobieren?

Ganz neu ist jetzt das Kochbuch Basisch kulinarisch aus dem Hause P.Jentschura erhältlich.

Auf 87 Seiten gibt es allerhand basische Köstlichkeiten zu entdecken, alle mit Zutaten aus dem P.Jentschura Sortiment kredenzt.

Morgenstund, 7x7 Kräutertee, TischleinDeckDich und Wurzelkraft werden euch ganz zu Beginn im neuen Kochbuch kurz vorgestellt.
20180118 001

20180118 001
20180118 001

Ihr könnt natürlich auch auf unserem Blog stöbern, da findet ihr auch ausführliche Produktvorstellungen der verschiedenen P. Jentschura Produkte.
Die P. Jentschura Zutaten werden mit in den köstlichen Rezeptenverarbeitet:
Da gibt es knuspriges Morgenstund´ Granola und Brot, herzhafte TischleinDeckDich Waffeln, Salate, Bowls, Burger und leckere Kuchen, die im Buch vorgestellt werden.
Egal ob Veganer oder nicht, egal ob herzhaft oder eher was für Naschkatzen, es ist für jeden Geschmack ein passendes Rezept im Buch.
Für den perfekten Start in den Tag, deftige Mittags- und Abendküche, Snacks und internationale Köstlichkeiten sind im Basisch kulinarisch Kochbuch zu finden.
20180118 004
20180118 004

Und soll ich euch was verraten?
Auf Seite 81 gibt es ein Rezept von mir, welches ich mit TischleinDeckDich kreiert habe:

Linsenfrikadellen!



P. Jentschura hatte nämlich letztes Jahr auch bei Facebook aufgerufen Rezepte einzusenden, und ich freue mich riesig, dass meine Linsenfrikadellen gut angekommen sind und jetzt mit ins Kochbuch aufgenommen wurden.
Das Rezept der Linsenfrikadellen seht ihr auf dem Foto.
Ich habe schon viele köstliche Inspirationen im neuen P. Jentschura Kochbuch entdeckt und mir läuft beim Anblick der tollen Fotos schon das Wasser im Mund zusammen.
Als erstes werde ich die MorgenStund´Nussecken ausprobieren und den Fischfrikadellen Burger.
Aber auch die Heidelbeer Cheescake Torte lacht mich an.
Ich kann euch das „Basisch kulinarisch“ Kochbuch wirklich empfehlen, denn da sind irgendwie alle Rezepte interessant.
Manchmal findet man ja in einem Kochbuch nur ein oder zwei Lieblingsrezepte, aber in der basischen Genussküche ist eine tolle Auswahl enthalten.

Übrigens habe ich hier noch ein weiteres selbstkreiertes Rezept für euch:

Gemüsebratlinge (im Ofen gebacken)

  • 1 Zwiebel (70 g)
  • 200 g Möhren
  • 70 g Sellerie
  • 100 g Lauch

Das Gemüse säubern und fein raspeln oder klein mixen. 2 Eier und nach Belieben geriebener Käse z.B. Gouda 50 – 100 g, sowie Salz, Pfeffer, Paprika scharf, Curry und 6-8 EL Tischlein Deckdich (roh) hinzufügen und gut vermengen.

Kleine Frikadellen formen und bei 180 Grad Umluft 30 min. im Ofen schön kross und goldbraun backen.
Dazu aus je 1 EL Schmand/Quark/Frischkäse, Pfeffer, Salz und 1 Knoblauchzehe, Pimpernelle oder andere Kräuter, 1 Tomate in Stückchen einen Kräuterquark-Dip zubereiten und zu den Bratlingen reichen.
20180118 006

Na, habt ihr Lust bekommen den Kochlöffel zu schwingen?

Guten Appetit!


P.Jentschura / Rezepte / Buchrezension

Kommentare (3)

This comment was minimized by the moderator on the site

Linsenfrikadellen klingt ja super, ich wäre nie auf so eine Kreation gekommen. Klasse!

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Natascha, vielen Dank :-)
Na sooo gesund esse ich ja auch nicht immer, manchmal brauche ich auch ganz schön viel Nervennahrung.
Aber ausgewogene und frische Lebensmittel schenken auf jeden Fall mehr Wohlbefinden und eine höhere...

Liebe Natascha, vielen Dank :-)
Na sooo gesund esse ich ja auch nicht immer, manchmal brauche ich auch ganz schön viel Nervennahrung.
Aber ausgewogene und frische Lebensmittel schenken auf jeden Fall mehr Wohlbefinden und eine höhere Leistungsfähigkeit.
Ich wünsche dir ganz viel Erfolg mit deinem Studium!
Herzliche Grüße,
Annette

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Annette!

Herzlichen Glückwunsch, dass Dein Rezept es in das Buch "Basisch kulinarisch" geschafft hat!

Durch Dich durfte ich ja auch schon das eine oder andere Pröbchen von P. Jentschura ausprobieren und ich war zum Großteil sehr angetan.

...

Liebe Annette!

Herzlichen Glückwunsch, dass Dein Rezept es in das Buch "Basisch kulinarisch" geschafft hat!

Durch Dich durfte ich ja auch schon das eine oder andere Pröbchen von P. Jentschura ausprobieren und ich war zum Großteil sehr angetan.

Derzeit versuche ich durch das Fernstudium meinen Tagesablauf und meine Ernährung ein wenig anzupassen. Nicht ganz so gesund wie Du, aber die ersten Ansätze sind da. Ich verspreche mir davon mehr Wohlbefinden und eine höhere Leistungsfähigkeit. Mal schauen, ob das langfristig funktioniert. Man ist ja schnell wieder bei den alten Gewohnheiten.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,

Natascha

Weiterlesen
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar verfassen

  1. Als Gast kommentieren
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
{datenschutzbestimmung-1}
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!