Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Produktvorstellung enthält Werbung
  • Produktvorstellung enthält Werbung

Bio Event Messe

Bio-News

Es ist schon wieder zwei Wochen her, dass wir zu Besuch auf der Bio West in Düsseldorf waren:
Auf dieser kleinen, gemütlichen Bio Fachmesse gab es für uns jede Menge Neuprodukte und neue Marken aus den Bereichen Bio- Kosmetik, Naturkost und ökologischer Landwirtschaft zu entdecken.
345 Aussteller waren vor Ort und Themen wie Lowcarb, Detox und Hanf sind uns bei unserem Messerundgang sehr häufig begegnet.
Bei interessanten Gesprächen haben wir auch sehr viele wertvolle Tipps zur Gesunderhaltung unser Haut und unseres Körpers erfahren.
Wir danken Cattier und farfalla für die kostenlose Eintrittskarte zur BioWest und möchten Euch heute unsere Messehighlights vorstellen und euch ein bisschen Lust auf Bio machen.
Also ich als Schokoholic habe wieder ganz tolle Schokoladenkreationen entdeckt.

Das junge Unternehmen Fairafric bietet Schokolade made in Ghana an, ein wirklich absolut faires Label:
Firmengründer Hendrick ist fast 3 Jahre durch Afrika gereist, um einen passenden Partner für die Schokoladenherstellung vor Ort zu finden.

Die Kakaobohnen stammen aus ökologischem Anbau und werden sofort in Afrika zu Schokolade verarbeitet.
Das ist ein Pluspunkt für die Arbeiter, denn Fairafric erhöht das Einkommen für die Arbeiter in Ghana mindestens um 50 Cents
(im Vergleich zu durchschnittlich nur 1 Cent bei Fairtrade Schokolade).
Ich habe übrigens eine Vollmilchschokolade mit leichter Salznote probiert und finde sie ausgesprochen lecker!
Ein weiteres Geschmackserlebnis war die Lupinen-Schokolade vom Bioland Hof Klein.
Die Zartbitterschokolade Lupino – Schoko hat eine feine Kaffeenote und enthält Biokakaobohnen und Biokakaobutter aus der dominikanischen Republik, sowie Bioland-Lupinokaffee, Biolandvollmilch, Biolandzucker (alles aus Süddeutschland).

Bei Pumpkin organics sind wir auf die Bio-Snacks im Quetschbeutel aufmerksam geworden.
Der Inhalt ist richtig lecker, 100% Bio – kein Zuckerzusatz, keine Zusatzstoffe, vegan, glutenfrei, lactosefrei.
Die Kreationen aus Bio Gemüse, Obst und Getreide schmecken pur und als Smoothie richtig gut, allerdings kann ich mich nicht mit dem Verzehr aus Quetschbeuteln anfreunden.
Die „Quetschies“ Beutel mit ihren dicken Kunststoffverschlüssen und Löffelchen tragen meiner Meinung nach doch eher zu noch größeren Müllbergen bei.

Sehr überrascht waren wir beim Verzehr der Jackfruit.
Das Fruchtfleisch hat tatsächlich eine fleischähnliche Konsistenz, es sieht aus wie Fleisch, und es schmeckt, je nach Zubereitungsart, besser als geräuchertes Forellenfilet.
Ein echtes Superfood und eine tolle Tofu-Alternative!
Firmengründerin Julia kennt die Farmer und Produzenten übrigens persönlich aus ihrer Zeit in Sri Lanka.
Dadurch sorgt sie für eine transparente, faire und nachhaltige Lieferkette.
Ausschließlich beste Bio-Zutaten werden verwendet, ohne den Zusatz von künstlichen Aromen, Konservierungs- und Zusatzstoffen.

Das absolut riesige Sortiment von Biovegan kannte ich bisher noch nicht.
Wir durften die Biovegan Konfitura ohne Kochen testen, mit der Konfitüren ganz ohne Kochen gelingen.
Zuckerreduzierte und zuckerfreie frische Fruchtaufstriche in Rohkostqualität kann man damit im Handumdrehen zubereiten.
Die Nährstoffe der frischen Früchte können dabei erhalten bleiben, da sie nicht durch einen Kochvorgang zerstört werden.

Die Zwergenwiese Testbar bot insgesamt fast 100 verschiedene Sorten Brotaufstriche, Senfspezialitäten, Tomatensaucen, Fruchtaufstriche und Soul Kitchen Gemüsegerichte.

Besonders die unterschiedlichen Senfsorten waren ein Genuss!

Bei Rapunzel Naturkost gibt es köstliches Kokos- & Mandelmus mit Dattel ganz neu im Sortiment.
Da kann man süchtig nach werden!
Dieses cremige Mus kommt ganz ohne zusätzliche Fette und Zucker aus.
Auch die Fruchtschnitte Ayurveda ist neu und enthält, ganz nach dem ayurvedischen Prinzip süße, saure, salzige, herbe, bittere und scharfe Geschmackszutaten:
Aromatische Kokosraspeln, fruchtige Pflaumen und fein abgestimmte ayurvedische Gewürze wie Ingwer, Zimt, Kardamom, Kurkuma und schwarzer Pfeffer.
Wie alle köstlichen Rapunzel-Fruchtschnitten sorgen die feinen Oblaten für saubere Finger.

Sehr interessante Gespräche gab es bei Salus.
Das Traditionsunternehmen Salus Haus wurde 1916 von Dr. med. Otto Greither gegründet.
Hochwertigen Arznei- und Nahrungsergänzungsmitteln ohne Konservierungsstoffe, künstliche Aromen und ohne gentechnisch veränderte landwirtschaftliche Rohstoffe, werden im umfangreichen Salus Sortiment angeboten.
Die ganzheitliche Naturheilkunde steht dabei im Vordergrund.

Die leckeren Lupinenprodukte von Alberts purvegan haben Geschwisterchen bekommen:

Alberts HANFTALER mit Linsen, oder Hanf mit Paprika.

Richtig lecker!


Natürlich standen auch Beautynews auf unserem Programm:
Die kleinen Deos in bunten Döschen und die Raumdüfte vom niederländischen Unternehmen WelovethePlanet sind mir direkt ins Auge gefallen, und haben meine Riechnerven gekitzelt.
Sowohl Raumdüfte und Duftkerzen, als auch die Deocremes sind aus 100% natürlichen Inhaltstoffen.
Aber nicht nur die Rohstoffe sind natürlich, sondern auch die Herstellung mit Kraft der Sonnenenergie ist sehr umweltfreundlich.
Die Deocremes duften ganz toll und Bernhard und ich haben je ein Döschen zum Testen erhalten.
Als Basis dient eine Kombination aus Bienenwachs, Kokosöl und Maisstärkepulver.
Dadurch ist das Deodorant leicht zu verteilen und macht deine Haut samtweich.
Die desodorierende Wirkung wird durch Natron hervorgerufen, das Gerüche auf natürlich Weise neutralisiert.
Die 48 Gramm Inhalt der kleinen, handlichen Dosen soll für etwa 2-3 Monate ausreichen, wir sind gespannt…

Farfalla Spezialist für naturreine ätherischer Öle und zertifizierte Naturkosmetik erscheint in neuem Outfit.
Ätherische Öle spielen die Hauptrolle im Duftsortiment und auch als Wirkstoff in der eigenen, zertifizierten Naturkosmetik.
Der namensgebende Schmetterling steht beim überarbeiteten Sortiment im Mittelpunkt des wunderschönen Designs.
Die Gesichtspflege ist jetzt nach Pflegeschritten und Hauttypen geordnet, ganz auf die unterschiedlichen Hautbedürfnisse abgestimmt.


Börlind hatte uns sofort in den Bann gezogen, denn die traumhafte Deko stand ganz im Sinne der Firmenphilosophie:
Innovative Forschung –High-Tech aus der Natur.
„Aus dem Zusammenspiel von innovativer Forschung und Wertschätzung der Natur entstehen bei ANNEMARIE BÖRLIND – Natural Beauty Naturkosmetikprodukte, deren Wirksamkeit und Verträglichkeit von unabhängigen Testinstituten wissenschaftlich bestätigt sind.“
(Zitat Börlind)


Natürlich durfte Weleda nicht auf unserer To-do-Liste fehlen!
Ich war schon ganz gespannt auf die neue Sonnenpflegeserie.
Mit hohem Lichtschutzfaktor und einen Auszug aus Bio-Edelweiß, sowie wertvollen pflanzlichen Ölen, spendet die neue Sonnenpflege Feuchtigkeit und schützt mit mineralischen non-nano UV-Filtern vor lichtbedingter Hautalterung.
Die erfrischende, kühle Edelweiss After Sun Lotion beruhigt sonnenbedingte Hautreizungen und lindert Spannungsgefühle.
Bio-Aloe Vera Gel kühlt die Haut sofort beim Auftragen, regeneriert und spendet viel Feuchtigkeit.
Das neue limitierte Duschgel "Feel Good", duftet herrlich frisch nach Zitrone und Ingwer.
Ein perfekter Sommerbegleiter!

Ein noch sehr junges Unternehmen ist Balmyou.
Sheabutter in reinster Form, kaltgepresst, unraffiniert, natürlich biologisch und vegan, ist vielfältig einsetzbar.
Bei Balmyou stammt die Sheabutter aus den Früchten des Nilotica-Karitébaums,und wird auf möglichst nachhaltigem, ökologischem und sozialem Wege hergestellt.
Auch die Verpackung ist ökologisch und nachhaltig, denn auf Kunststoff wird weitestgehend verzichtet!

Es gab noch so viel Tolles auf der BioWest zu entdecken, unseren virtuellen Rundgang schließe ich jetzt mit der französischen Firma Cattier-Paris, die seit 2011 zur Kneipp GmbH gehört.
Alle Produkte enthalten Heilerde als Basis und sind ECOCERT zertifiziert.

Zum 50jährigen Firmenjubiläum erschienen einige Produkte im besonderen Design.
Cattier ZAHNCREME MIT HEILERDE MINZE durften wir zum Testen mit nach Hause nehmen.
Ich hätte nie gedacht, dass sich Heilerde so sanft beim Zähneputzen anfühlt.
Die Mineralien in der Heilerde, und auch das enthaltene Meersalz, sollen außerdem den Zahnschmelz stärken.
Die Zahncreme ist ohne Sulfate und ohne Fluorid, und erfrischt ganz wunderbar mit dem kühlen Minze-Geschmack.
Sehr angenehm!

Übrigens:

Von Kneipp gibt es auch tolle Naturkosmetik, unter anderem den erfrischenden und so richtig spritzigen Duschbalsam „Neue Energie“ mit Zitronengras und Olive.
Waren für euch auch ein paar interessante Neuheiten dabei?

TAGS:
Bio Event Messe

Kommentare (1)

  1. Leane

Wow da sind ja einige Neuheiten dabei
Liebe Grüße Leane

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Copyright © 2015 B-F-E
Impressum  Kontakt