Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021

Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021

Natur Naturschutz Garten

Wer kennt den kleinen grauen Vogel mit der orangen Brust nicht? Das Rotkehlchen (Erithacus rubecula) ist einer der bekanntesten und beliebtesten Gartenvögel.

Mit einer Größe von etwa 14 cm wiegt es knapp 22 g.
Seine Flügelspannweite beträgt rund 22 cm und der helle Gesang ist unverkennbar.
“Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021“
“Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021“

“Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021“

Vielleicht ist der kleine neugierige Vogel auch gerade deshalb so beliebt, weil er gar nicht so scheu ist.
Wenn ich bei mir im Garten buddele, sitzt das Rotkehlchen oft auf einem Zweig ganz in meiner Nähe und trällert sein Lied.
Wenn ich Futter ins Futterhaus gebe, sitzt unser gefiederter Freund oft schon ungeduldig wartend dort und hüpft mir fast auf die Hand.
Ja, das Rotkehlchen meiner Eltern kam sogar morgens schon in die Küche gehüpft, wenn die Haustür aufging!
Ansonsten leben Rotkehlchen sowohl im Garten als auch im Wald oder in Parkanlagen, wo es noch Gestrüpp und unordentliche Ecken gibt.
Dort versteckt es sich gerne, und auch sein Nest wird oft bodennah gebaut, in dichter Vegetation der Hecken oder im Efeu.
“Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021“
“Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021“

Die Brutzeit dauert von April bis Juli.
In dieser Zeit ziehen die Rotkehlchen 2 Jahresbruten auf.
Für den Nestbau verwendet das Rotkehlchen Blätter und Moos, Federn und Tierhaare.
Übrigens brütet das Weibchen alleine, wird aber während der gesamten Brutdauer von dem Männchen mit Nahrung versorgt.
Ein Gelege ist halboffen, fast wie eine kleine Höhle, und besteht aus bis zu 7 gelblichen Eiern, die mit bräunlichen Flecken gezeichnet sind.
Die Brutdauerbeträgt 14 Tage, die Küken verweilen auch etwa 14 Tage im Nest, bevor sie flügge werden.
In der Zeit müssen die Elternvögel viele Insekten, Spinnen, Würmer, Larven, und Schnecken für die hungrigen Schnäbel ranschaffen.
Ein ausgewachsener Vogel ernährt sich im Winter auch gerne von fetthaltigem Futter, wie Haferflocken, Nüsse und andere Sämereien.
Auch (ungeschwefelte) Rosinen sind eine Delikatesse für Rotkehlchen.
Eine beliebte Frucht für den kleinen Vogel ist auch das (für Menschen GIFTIGE!) Pfaffenhütchen.
Rotkehlchen sind bisher nicht gefährdet, aber in einigen Ländern sind die kleinen Vögel eine begehrte Delikatesse und werden auf ihrem Zug dorthin zu Tausenden in Fangnetzen gefangen.
Meist fliegen die Weibchen in die wärmeren Gefilde, während Das Männchen im Winter seinem Revier treu bleibt.
Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Rotkehlchens beträgt 5 Jahre.
“Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021“

Das Rotkehlchen ist der erste öffentlich gewählte Vogel des Jahres.
Es hat mit 59.267 Stimmen vor Rauchschwalbe und Kiebitz das Rennen um den Titel gemacht.
Insgesamt über 455.000 Menschen beteiligten sich an der Wahl.
Das Rotkehlchen trägt nun zum zweiten Mal den Titel.

(Quelle: NABU)

Kommentare (1)

Dieser Kommentar wurde vom Moderator auf der Website minimiert

Hallo ihr zwei,
was für wundervolle Aufnahmen! :)
Ich mag Rotkehlchen auch sehr. Ich finde, man muss diese hübschen Federbällchen einfach ins Herz schließen. Zum Glück haben wir auch einige im Garten und ich schätze das sehr.
Bleibt gesund!...

Hallo ihr zwei,
was für wundervolle Aufnahmen! :)
Ich mag Rotkehlchen auch sehr. Ich finde, man muss diese hübschen Federbällchen einfach ins Herz schließen. Zum Glück haben wir auch einige im Garten und ich schätze das sehr.
Bleibt gesund! Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße, Tati

Weiterlesen
Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben

  1. Kommentar als Gast posten
Anlagen (0 / 3)
Teilen Sie Ihren Standort
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!

Kontakt

team(at)beauty-focus-eifel(dot)de