Heilpflanzen Nachschlagewerk

Das wohl umfangreichste Pflanzen- und Kräuterbuch in meiner Sammlung ist das schön bebilderte Nachschlagewerk von Siegrid Hirsch, Felix Grünberger: Die Kräuter in meinem Garten.


Dieses Buch ist ein richtiger Glücksgriff für Heilpflanzenbegeisterte, die gerne mit Kräutern und anderen heimischen oder exotischen Pflanzen arbeiten.
In diesem ausführlichen Werk werden neben den Heilpflanzen auch 2000 Anwendungen, und 1000 Rezepte vorgestellt von der Zubereitung für Tees, Tinkturen, über Weine, Liköre, Schnäpse, Essig, Säfte bis hin zur Herstellung von Salben und Bädern.
Daten zum Buch:
  • Titel: Die Kräuter in meinem Garten
  • 500 Heilpflanzen, 2000 Anwendungen, 1000 Rezepte, Botanik, Anbau, Magisches, Homöopathie, Hildegardmedizin, TCM, Volksheilkunde, Bach-Blüten. Erkennen, sammeln, konservieren
  • Autoren: Siegrid Hirsch und Felix Grünberger
  • Verlag: Freya Verlag
  • 22.Auflage 2018
  • Hardcover, 800 Seiten
  • ISBN: 978-3-902134-79-0
20190101 001

Über die Autoren:
Siegrid Hirsch, Journalistin und Buchautorin, ist seit 30 Jahren auf natürliche Ernährung und Heilpflanzen spezialisiert.
Sie hat als Redakteurin beim ORF gearbeitet und hier vor allem über alternative Heilweisen und esoterische Disziplinen berichtet.
Ausgedehnte Studien führten sie in jene Teile Europas, wo Heilpflanzen noch in ihrer natürlichen Umgebung wachsen
Unter dem Phytotherapeuten Ignaz Schlifni absolvierte sie einen mehrjährigen Kräuter-Lehrgang und ließ sich in die Überlieferungen der Volksmedizin einführen.
Ihr besonderes Interesse gilt der reichen Symbol- und Bilderwelt der alten Alchemisten und der Beziehung der Pflanzenwelt zur Astrologie.
20190101 002
20190101 003

Felix Grünberger ist Bio-Landwirt und Mitglied im Verein Freunde natürlicher Lebensweise.
Nach mehrjährigem Studium der Heilpflanzen legte er einen umfangreichen Kräutergarten an, der schon bald mit dem Umweltpreis des Landes OÖ ausgezeichnet wurde.
In seinem Glashaus experimentierte er mit Aufzucht und Vermehrung heimischer und exotischer Kräuter und beschäftigte sich mit den wertvollen Aufbereitungsmethoden zur Herstellung von natürlichen Heilmitteln aus der Vergangenheit.
Er forschte nach in Vergessenheit geratenen Heilrezepten der Landbevölkerung seiner Region.
Seine Dia-Vorträge und Kräuterwanderungen hält er in allen Teilen Österreichs und Bayern ab.
Buchrückentext: „Die Kräuter in meinem Garten “
Das Buch der Heilpflanzen
Das Standartwerk verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse mit traditionellen Überlieferungen.
Im umfassenden Pflanzenlexikon sind über 500 wirksame Heilpflanzen mit ihren Inhaltsstoffe und ihren Anwendungen genau beschrieben.
Von Ackergauchheil und Alant bis Zwiebel und Zypresse.
800 Farbfotos, Anbauanleitungen, Blüte- und Sammelzeit, Trocknung, über 2000 Anwendung als Heilmittel, rund 2000 Rezepte mit Zubereitung für Tees, Tinkturen, Weine, Liköre, Schnäpse, Essig, Säfte, Salben und Bäder.
Unterstützende Edelsteinenergie, Kräutermagie, und Planetenzuordnung, Homöopathie, Hildegard-Medizin, chinesische Medizin (TCM), Bach-Blüten, Schüßler Salze, und viele Tabellen und Index zur Mittelfindung.

Blick ins Buch:
Das Buch richtet sich an Menschen, die sich für Pflanzen allgemein, spezifisch oder detailliert interessieren:
Also sowohl an Kräuterinteressierte, als auch an Fachleute.
Die Fülle der vorgestellten Heilpflanzen ist einfach grandios:
Allein das Inhaltsverzeichnis umfasst 17 Seiten!
Auf einem Blick erhält der Leser dort übersichtliche Informationen zum herkömmlichen Namen und der lateinischen Bezeichnung, Blütezeit, Erntezeit, die genaue Anwendungsart und die detaillierte Heilwirkung.
Alle 500 Pflanzen werden ausführlich und detailliert dargestellt:
Jede Pflanze wird mit ihrem Lateinischen Namen vorgestellt und mit ihren unterschiedlichen Volksnamen.
Der Leser erhält wertvolle Tipps über die Inhaltsstoffe und Eigenschaften der Pflanzen, sowie Anleitungen zum Sammeln, Verarbeiten, Konservieren und Lagern.
20190101 005
20190101 006

Die Autoren geben Auskunft darüber, wo die Pflanzen in der Natur wachsen, und ob sie dort überhaupt gesammelt werden dürfen, oder ob sie unter Naturschutz stehen.
Ergänzt wird das Pflanzenportrait durch aussagekräftige Fotos und durch Hinweise zur Anwendung in der Homöopathie oder der Volksheilkunde, TCM oder Hildegardmedizin.
Auch auf die Geschichte der Pflanzen, auf ihre magische Bedeutung und die rituelle Anwendung der Pflanzen wird eingegangen.
Viele Rezepte für Tees, Essig, Öle und Tinkturen, Gelees und Liköre, sowie für Cremes und Bäder regen zum Ausprobieren und Nachmachen an.
20190101 007

Mein Fazit
Ich liebe dieses Meisterwerk und bin begeistert von diesem umfangreichen Nachschlagewerk!
Das Buch ist für mich sehr informativ, verständlich und lehrreich und sehr hilfreich beim Bestimmen von Kräutern und anderen Pflanzen.
Die Pflanzen und deren Anwendungsmöglichkeiten sind sehr gut recherchiert und mit aussagekräftigem Bildmaterial dargestellt.
Die Rezepte machen mich neugierig und regen zum Nachmachen an.
Preislich liegt das Buch aktuell (2018) bei 34,90 €, und es ist diesen Preis absolut wert!
Ich empfehle das Buch „Die Kräuter in meinem Garten“ sehr gerne weiter.
Es ist ein absolutes Must-have für alle „Kräuterhexen“ und Pflanzenliebhaber.
Vielen Dank an den Freya Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar, das ich immer wieder gerne zur Hand nehme!

Bio, Natur, Buchrezension, Garten, Freya-Verlag

Kommentare (14)

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Annette,
das Buch finde ich interessant, weil über Kräuter möchte ich auch immer viel wissen Wink Danke für Deine Vorstellung !
LG Katrin

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Katrin,
vielen Dank für dein Feedback.
Es freut mich, dass du das Buch interessant findest.
Ich kann es sehr empfehlen und du wirst darin sehr viele wertvolle Informationen finden!
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Annette,

wir haben einen großen Garten und da wächst so allerhand. Mein Mann war allerdings entsetzt, als ich ihm einen Salat mit Gänseblümchen und jungem Löwenzahn serviert habe. Doch nachdem er probiert hatte, fand er ihn lecker.
Leider...

Hallo Annette,

wir haben einen großen Garten und da wächst so allerhand. Mein Mann war allerdings entsetzt, als ich ihm einen Salat mit Gänseblümchen und jungem Löwenzahn serviert habe. Doch nachdem er probiert hatte, fand er ihn lecker.
Leider hört dann schon bald mein Wissen über Heilpflanzen oder Wildkräuter auf. Daher hast du mich neugierig auf dein Buch gemacht. Ich finde es schön, dass du einzelne Seiten fotografiert hast. Da bekommt man einen besseren Eindruck als wenn nur geschrieben wird.

Liebe Grüße
Sabine

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Sabine,
jaaa, die Männer ;-) sind immer etwas skeptisch den wilden Kräutern gegenüber.
In dem Buch findest du wirklich viele Pflanzen, die überall quasi vor der Haustüre wachsen, und aus denen du etwas leckeres zaubern kannst.
In Suppen,...

Liebe Sabine,
jaaa, die Männer ;-) sind immer etwas skeptisch den wilden Kräutern gegenüber.
In dem Buch findest du wirklich viele Pflanzen, die überall quasi vor der Haustüre wachsen, und aus denen du etwas leckeres zaubern kannst.
In Suppen, Soßen und Salaten kann man sie gut "hineinmogeln".
Herzliche Grüße,
Annette

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich finde es total toll, wenn man sich damit auseinandersetzt und seine eigenen Produkte herstellt. Das werde ich mir gerne mal für später merken, vielleicht werde ich ja auch noch zur "Kräuterhexe". Bisher mache ich ja nur meinen Zwiebelsaft...

Ich finde es total toll, wenn man sich damit auseinandersetzt und seine eigenen Produkte herstellt. Das werde ich mir gerne mal für später merken, vielleicht werde ich ja auch noch zur "Kräuterhexe". Bisher mache ich ja nur meinen Zwiebelsaft gegen Husten, das hat ja nicht wirklich was mit Kräutern zu tun, aber ist ein Anfang :-)

Liebe Grüße
Susanne

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Susanne,
na, Zwiebelsaft mit Homig gegen Husten ist doch auch schon ein toller Anfang!
Nach und nach kommt vielleicht immer mehr dazu, vielleicht Hollunderblüten sammeln oder Brennnesselblätter ...
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Passt genau in mein Beuteschema, ich nutze viel Naturheilkunde und versuche alles selber zu machen. Das Buch schaue ich mir mal genauer an. LG Romy

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Romy,
oh, wenn du auch gerne mit Kräutern experimentierst, wirst du mit dem Buch viel Freude haben!
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Ein wirkliche interessanter Ratgeber
Liebe Grüße Leane

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Leane,
oh jaaaa! Sehr interessant!
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Huhu Annette,

ein tolles Buch. Ich bin sowieso der Meinung, dass es für jede Krankheit die passende Heilpflanze gibt. Nur leider haben die Menschen im Laufe der Zeit sicherlich einen ganzen Teil ausgerottet, was sehr bedauerlich ist. Mein...

Huhu Annette,

ein tolles Buch. Ich bin sowieso der Meinung, dass es für jede Krankheit die passende Heilpflanze gibt. Nur leider haben die Menschen im Laufe der Zeit sicherlich einen ganzen Teil ausgerottet, was sehr bedauerlich ist. Mein Schwiepa pflanzt auch gerne solche Pflanzen im Garten an. Happy

Eine schöne Woche und herzliche Grüße - Tati

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Tati,
da stimme ich dir zu: Die Natur hat uns reichlich ausgestattet mit allerlei Heilpflanzen gegen jederlei Krankheiten. Meist sind die Heilpflanzen ja auch genauso -oder besser- wirksam als Chemie, aber das sieht die große Pharmalobby ja...

Liebe Tati,
da stimme ich dir zu: Die Natur hat uns reichlich ausgestattet mit allerlei Heilpflanzen gegen jederlei Krankheiten. Meist sind die Heilpflanzen ja auch genauso -oder besser- wirksam als Chemie, aber das sieht die große Pharmalobby ja nicht gerne. Seltsam, dass mit viel Gift genau die Pflanzen ausgerottet werden, die Mensch und Natur gut tun. Und dann kommen Chemiecocktails gegen Krankhieten auf den Markt... von genau der selben Giftfirma.
Da baue ich mir doch gerne meine eigene kleine Hausapotheke im Garten an, genau wie dein Schwiepa.
Wünsche dir alles Gute!
Herzliche Grüße,
Annette

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Annette!

Herzlichen Dank für die Vorstellung dieses interessanten Buches.
Als PTA interessiere ich mich sehr für Heilpflanzen.
Dieses Jahr möchte ich noch mehr davon in unserem Garten pflanzen und die Heilkraft der Natur für mich zu...

Liebe Annette!

Herzlichen Dank für die Vorstellung dieses interessanten Buches.
Als PTA interessiere ich mich sehr für Heilpflanzen.
Dieses Jahr möchte ich noch mehr davon in unserem Garten pflanzen und die Heilkraft der Natur für mich zu nutzen.
Das Buch scheint mir ein geeigneter Ratgeber zu sein, mich diesbezüglich zu orientieren und mein Wissen aufzufrischen.

Liebe Grüße,
Natascha

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Natascha,
das Buch ist wirklich ein toller Ratgeber ... die Pflanzenbibel!
Es ist perfekt für Kräuterfreunde und ich bin ganz begeistert von den vielen Rezepten!
Herzliche Grüße,
Annette

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar verfassen

  1. Als Gast kommentieren
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
{datenschutzbestimmung-1}
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!