Kneipp Bloggerevent Tag 1

Das Kneipp VIP-Autoren Blogger-Event 2019 fand in Bad Wörishofen statt und stand ganz unter dem Motto „Kneipp in Bewegung“

Als mich vor einigen Wochen die Einladung zum diesjährigen Kneipp Bloggertreffen erreichte, habe ich mir „ein Loch in den Bauch“ gefreut.
Juhu, ich darf dabei sein!
ES GEHT LOS!
Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis sich mit Bloggerkolleginnen zu treffen und sich auszutauschen.
Tati, Sandra, Marie, Sabrina und Michaela, Christa und Pamela … viele kannte ich ja schon, und es gab ein herzliches Begrüßungs-Gequietsche als wir uns alle wiedergesehen haben.
Auch einige neue Gesichter waren dabei und bei der offiziellen Begrüßung durch das Kneipp-Team und die Hotelleitung kamen wir alle ins Gespräch.

Unser Domizil war das Original Kneipp Kur Hotel KurOase im Kloster Bad Wörishofen.

Einen Bericht über das Kloster, das Hotel und die Sehenswürdigkeiten vor Ort könnt ihr hier lesen.
Nach einem Erfrischungsgetränk und einem Erinnerungsfoto mit dem „Kneippdouble“ im Klostergarten ging es in 2 Gruppen auf Entdeckungstour.
“Kneipp Bloggerevent“

“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Begrüßung Kneipp“
“Begrüßung Kneipp“
“Begrüßung Kneipp“

HOTEL UND KLOSTERFÜHRUNG
Wir durften an einer Führung durchs Hotel und durchs Kloster teilnehmen.

Es ist schon ein sonderbares Gefühl durch die langen hohen Gänge zu laufen, mit dem Wissen: Hier wandelte und lebte einst der berühmte Pfarrer Sebastian Kneipp.

Genau hier entwickelte Kneipp seine naturheilkundliche „5 Säulen Philosophie“ und perfektionierte seine Kneipp-Kur Anwendungen, die bis heute Gesundheit und Wohlbefinden schenken.

Ich fand den antiken originalen Kneipp Apothekenschrank wunderschön!
Die alten Flakons, die duftenden Blüten und Kräuter … genau das Richtige für mich.
“Begrüßung im Garten“

“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Ganz besonders haben mir die Klosterführung und die lebendigen Erzählungen von Ordensschwester Martina gefallen.

Mit einer unglaublich fesselnden, aber ruhigen Ausstrahlung erzählte sie uns die Geschichten vom Aufbau und der Zerstörung des Klosters, über den Aufschwung und den Klosterandrang, als viele Frauen dem Orden beitreten wollten.
Heute gibt es leider nur noch 9 Nonnen, die hier im Kloster leben.
Das Kloster war einst Mädchenschule der Pfarrei und eine „Bewahr- und Erziehungsanstalt“ für verwahrloste und verwaiste Mädchen.

Auch als Haushaltungsschule und als Kinderhort diente das Kloster.
Es gab Landwirtschaft und Bienenzucht.
Pfarrer Kneipp lebte und wirkte hier und starb auch hier.
Auf der etwas gruseligen Gedenktafel ist Kneipp auch eingetragen.
“Kneipp Bloggerevent“

“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

KNEIPPANWENDUNGEN
Natürlich durften wir in der Kneipp-Bäderabteilung der KurOase auch in den Genuss der Kneippanwendungen kommen.

Wir konnten zwischen Wassertreten, Armbad, Kneippgüssen und Wechselfußbad auswählen.

Im Kneipp Magazin könnt ihr übrigens alles über die Kneippanwendungen und ihre Wirkungen nachlesen.
“Kneipp Bloggerevent“

Ich hatte mich für ein duftig-entspannendes Melissen- Wechselfußbad entschieden.
Ein Wechselfußbad ist ein optimales Gefäßtraining und fördert die Durchblutung.
Es stärkt das Immunsystem, hilft gegen chronisch kalte Füße und wirkt sogar gegen Kopfschmerzen.
Außerdem ist solch ein Fußbad herrlich entspannend und fördert den Schlaf.
Fünf Minuten habe ich meine Füße erst im etwa 36 bis 38 Grad Celsius warmen Wasser gebadet, um sie dann für etwa 15 Sekunden in kaltes Wasser zu tauchen.
Diese Anwendung wurde dann noch einmal wiederholt.
Danach konnte ich mit gut abgetrockneten Füßen wieder in meine warmen Socken schlüpfen und die wohltuende Wärme im ganzen Körper aufsteigen fühlen.
Außerdem war ich absolut tiefenentspannt.
Ich wäre am liebsten schlafen gegangen.
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Aber es stand noch ein weiter Punkt auf unserem Programm:
„Nachhaltige Packmittel bei Kneipp“
Ein sehr interessanter Beitrag von Philipp Keil, dem Leiter des Kneipp- Packmittelmanagements.
Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist wichtig und aktuell, wie nie zuvor!
Könnt ihr euch die Massen an 51 MILLIONEN TONNEN Plastik vorstellen, die jährlich in Umlauf gebracht werden?
Allein Deutschland bringt davon 24% auf den Markt.
Ein Großteil der Gesamtmenge geht auf Verpackungen drauf, die direkt nach dem Gebrauch weggeworfen werden.

Traurig, dass wir 40% Müll für die Tonne „benötigen“.
Ein geringer Anteil von 31% wird jedoch nur recycelt, 41% werden schlichtweg einfach verbrannt (nicht so gut für die CO2 Bilanz) und der Rest landet auf der Müllkippe oder sogar irgendwo in der Umwelt.
Wir kennen ja alle die schrecklichen Bilder der Plastikmeere.

Aber auch unsere Straßenränder an deutschen Autobahnen sehen genauso vermüllt aus.
“Kneipp Bloggerevent“

Kneipp will dem Übel mit weniger, und umweltfreundlicheren Verpackungen entgegentreten.

Nach langer Forschung und Entwicklung ist letztes Jahr z.B. das Steinpapier zur Etikettierung der Flaschen auf den Markt gekommen.

Anders als herkömmliche Papiersorten ist dieses zu 100 Prozent zellstofffrei.
Für die Herstellung werden keine Bäume, keine Säure und kein Bleichmittel benötigt.

Die Produktion von einer Tonne Steinpapier spart im Vergleich zu konventionellem Papier rund 28.300 Liter – also der durchschnittliche Wasserbedarf einer Person für 232 Tage.
Auch die Korkhülse (aus Abfallprodukt in der Weinkorkenproduktion) der Kneipp Lippenpflege und deren Verpackung aus Graskarton mit 25% Grasanteil stellen nachwachsende Rohstoffquellen dar.
“Kneipp Bloggerevent“

Kneipp arbeitet noch weiter an umweltfreundlichen und nachhaltigen Verpackungen und wir dürfen gespannt sein, was die Firma noch austüftelt.
GAUMENSCHMAUS
Nach so viel Input für den Geist kam das Abendessen wie gerufen.
Ein köstliches Kräutermenü, liebevoll angerichtet, sollte unseren Gaumen und unsere Augen erfreuen.
Gesunde Ernährung und Balance, zwei der 5 Kneipp-Säulen wurden hier perfekt kombiniert!

Nach dem Abendessen war ich total platt und wollte mich kurz frischmachen gehen, denn der Tag sollte beim gemütlichen Beisammensein im Klosterkeller ausklingen.
“Kneipp Bloggerevent“

“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Im Zimmer lag ein kleiner Gruß des Hotels auf dem Bett, eine Geschichte von Kneipp und Honig dazu.
Ich bin beim Lesen richtig weggedöst und habe somit diesen ereignisreichen Tag in warmen, weichen Kissen beendet.
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Dieser Beitrag des Kneipp ViP Autoren Treffens 2019 wurde möglich durch die Einladung der Kneipp GmbH.
Die Kneipp ViP Autoren sind eine Community von Bloggern und Produkt-Testern, die kostenlose PR-Sample für Produkt-Tests von der Kneipp GmbH erhalten.
Hier gezeigte Produkte wurden im Rahmen eines Events von der Kneipp GmbH ausgestellt.
Eine Berichterstattung erfolgt ohne Anweisung und Honorierung durch die Kneipp GmbH.
Für den Inhalt der Beiträge bin ich als Autor verantwortlich.

Unsere Berichte zu den anderen Kneipp Blogger-Event 2019 Tagen findet ihr hier:

Sehenswert, Event, Kneipp, Bloggertreffen

Kommentare (7)

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich bin wie immer wieder sehr angetan von deinen Fotos. Ein schöner Beitrag über unser gemeinsames Wochenende ist das geworden.

Hab ein wunderbares herbstliches Wochenende!

Ganz liebe Grüße

Pamela vom pamelopee-Blog

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Annette,
es war wirklich ein toller erster Tag mit vielen Eindrücken.
Toll, das wir uns vor Ort wieder gesehen haben.
Das Abendmenü war auch wirklich eine ganze Wucht.
Liebe Grüße sendet Marie

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Marie,
wenn ich an das köstliche Kräutermenü zurückdenke läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
Ich fand es auch toll, dass wir uns bei Kneipp wiedergesehen haben!
Ich hoffe, bis ganz bald mal!
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Deine Bilder ist immer so schön liebe Annette, da kann man sich gar nicht dran sattsehen.
Wahnsinn, dass wir wieder das Glück hatten, gemeinsam am Event teilnehmen zu können. Deine Frohnatur ist erfrischend und außerdem ansteckend und gerne...

Deine Bilder ist immer so schön liebe Annette, da kann man sich gar nicht dran sattsehen.
Wahnsinn, dass wir wieder das Glück hatten, gemeinsam am Event teilnehmen zu können. Deine Frohnatur ist erfrischend und außerdem ansteckend und gerne würde ich mehr davon „aufsaugen“. Wir müssen uns also wieder sehen ;)
Hab eine tolle Woche. Liebe Grüße, Sabrina

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Sabrina,
vielen Dank für deine lobenden Worte. Ich gebe sie an Bernhard weiter, der ja für die Fotos zuständig ist.
Hab mich auch sehr gefreut, dass wir uns beim Kneipp VIP Event wiedersehen durften.
Vielleicht schaffst du es ja 2020 mal...

Liebe Sabrina,
vielen Dank für deine lobenden Worte. Ich gebe sie an Bernhard weiter, der ja für die Fotos zuständig ist.
Hab mich auch sehr gefreut, dass wir uns beim Kneipp VIP Event wiedersehen durften.
Vielleicht schaffst du es ja 2020 mal mit Ela in die Eifel zu unserem B-F-E Bloggertreffen?
Ich hoffe auf jeden Fall, dass wir uns im nächsten Jahr wiedersehen werden!
Herzliche Grüße,
Annette

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Ein toller Beitrag mit wunderschönen Bildern. LG Kerstin

This comment was minimized by the moderator on the site

Hallo Kerstin,
vielen Dank!
War schön, dich bei Kneipp getroffen zu haben!
Herzliche Grüße,
Annette

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar verfassen

  1. Als Gast kommentieren
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!

Kontakt

team(at)beauty-focus-eifel(dot)de