Kneipp Bloggerevent Tag 2

Nur die Harten kommen in den Garten, und zwar genau um 7:45 Uhr, denn da hieß es für den frühen Vogel „fang den Wurm“, bzw für uns VIPs „tritt den Tau“


Das morgendliche Barfußgehen im kühlen Tau hat eine immunstärkende Wirkung.

Außerdem wird die Fußmuskulatur durch das Barfußgehen gekräftigt, die Fußreflexzonen werden sanft massiert und die Durchblutung der Beine wird gefördert.

Schaut doch mal im Kneipp Magazin, welche Vorteile Tautreten für den Körper hat.
Dort wird auch genau erklärt, wie es gemacht wird.
“Kneipp Bloggerevent“

Laut Anweisung sollten wir aus den warmen Socken schlüpfen und durch das nasskalte Gras 1 bis 5 Minuten im Storchengang stapfen.
„Nichts leichter als das“ dachte ich, “5 Minuten schaffe ich doch leicht“.
Ich hätte nie im Leben gedacht, dass der zarte Morgentau sich unter meinen Fußsohlen wie Messerklingen anfühlt.
Nach 30 Sekunden schlüpfte ich schnell wieder in meine kuschelig warmen Socken.
Die belebende, und später auch durchwärmende Wirkung, konnte ich aber doch tatsächlich genießen und ich startete fit und erfrischt in den neuen Tag zum Kneipp VIP-Autoren Blogger-Event 2019 in Bad Wörishofen.

“Kneipp Bloggerevent“

Nach dem Frühstück stand ein Besuch in einem Kneippkindergarten auf dem Programm.
Ich hatte vorher noch nie davon gehört, ich kann euch aber jetzt schon sagen, dass ich richtig neidisch auf die „Kneippwichtel“ geworden bin, weil sie diesen tollen Kindergarten erleben können.
Ich hätte es als Kind geliebt solch eine Einrichtung besuchen zu dürfen.
Im Kneipp Kindergarten wird den Kindern die Philosophie und Lebensweise von Pfarrer Kneipp spielerisch nahe gebracht.
Maximal 130 Kinder im Alter von 1- 6 Jahren finden hier in Bad Wörishofen in der „Städtischen Kindertagesstätte Gartenstadt“ einen Platz.
“Kneipp Bloggerevent“

Nach einem etwa 30 minütigem Fußmarsch wurden wir von den Kindern und den Erzieherinnen freudig begrüßt.
Die Kinder erklärten uns anhand der niedlichen Holzbilder von der Kinderpflegerin Julia Wiedenmayer die Bedeutung der 5 Kneipp Säulen:
Wasser, Kräuter, Ernährung, Bewegung und Balance.
Anschließend durften die Kinder im Bällebad toben und wir bekamen den Mehrzweckraum mit Sprossenwänden und verschiedenen Kleingeräten vorgestellt.
Auch einen Ruheraum und Schlafraum gibt es in diesem Kindergarten, in dem jedes Kind ein eigenes Bett als Schlafmöglichkeit hat.
Total putzig fand ich die Kinder Kneipp-Anlage, ausgestattet mit einem Wassertret-und Armbadebecken, einem Bereich für Kneippgüsse und Wannen für Fußbäder.
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Im Hauseigenen Garten können die Kinder ihre eigenen Kräuter und auch Gemüse ernten, denn auf gesunde Ernährung wird ganz besonders bei den Kindern geachtet.
Wir durften im Garten den Barfußpfad ausprobieren und unser Kneipp Wissen unter Beweis stellen.
Natürlich sind sowohl die Kinder, als auch wir VIPs absolute Kneipp Experten!
Die hübsche Medaille haben wir uns alle redlich verdient.
Die Kinder durften sich auch über tolle Kneip-Kinder Produkte aus einer Schatzkiste freuen.
Nach einem gesunden Imbiss im Kindergarten-Bistro mussten wir uns auch schon wieder verabschieden, denn draußen im Hof wartete Dr.Manfred Fischer zur Kräuterwanderung auf uns.
Oh, wie toll!!!
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Dr.Manfred Fischer war leitender Angestellter der Kneipp-Werke in Bad Wörishofen, Leiter des heimischen Heilpflanzenanbaus der Kneipp-Werke und langjähriger Dozent für Phytotherapie in der Weiterbildung.

Währen unseres Rückweges zum Kurpark in Bad Wörishofen hatte ich Gelegenheit mich persönlich mit Dr.Manfred Fischer über meine Kräuterliebe zu unterhalten.

Im Kurpark bekamen wir alle anschaulich verschiedene Wirkungen von Kräutern und auch die von Giftpflanzen erklärt.
“Kneipp Bloggerevent“

Die hübschen Guttationstropfen „Tautropfen“ des Frauenmantels, die Zahnschmerzlindernde Wirkung des Salbeis und die antiseptische Wirkung des Lavendels wurde uns genauso nahegebracht, wie die giftigen Inhaltsstoffe der hübschen Engelstrompete und deren “berauschenden“ bis tödlichen Wirkung.
Auch die verschiedenen Kräutergärten erklärte uns Dr.Manfred Fischer genauer.
Die drei Heilkräutergärten enthalten drei Epochengärten:
Ein Strabo-Garten (Im Jahre 827 schrieb der Benediktiner eines der bedeutendsten botanischen Werke des Mittelalters.:
"Liber de cultura hortorum" ("Von der Pflege der Gärten"), ein Garten des Kräuterspezialisten Leonhart Fuchs und ein Kneipp-Garten.
Ich hätte stundenlang zuhören können und zwischen den duftenden Kräuterbeten umherlaufen können!
Die Zeit verflog im Nu und wir eilten zum nächsten Programmpunkt zurück ins Hotel.
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Die Herstellung unseres eigenen Kräuteröls, ein Einblick in die Kneipp Herbstneuheiten und ein Hand-Arm-Massage Workshop, den ich mit den andern VIPs durchgeführt habe.

Es war ganz lustig meinen Bloggerkolleginnen verschiedene Massagegriffe zu zeigen.
Leider hatte ich dadurch keine Zeit für mein DIY Kräuteröl.
Kathrin hat mir dann aber ein Öl für mich zubereitet, worüber ich mich sehr gefreut habe. Die Neuheiten habe ich mir ganz kurz angesehen und ich konnte auch die neuen Kneipp Teesorten probieren.
KÖSTLICH!
“Kneipp Bloggerevent“

“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Zusatz für Kräuteröl“
“Kneipp Neuheiten Tee“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Bevor wir uns zum Abendessen begeben konnten, gab es noch einen "Shinrinyoku", zu Deutsch "Waldbaden" Workshop für uns.

Ich liebe den Wald und weiß um die lebendige Energie der Bäume, und die immunstärkende Wirkung der ätherischen Öle in der Waldluft.

Die entschleunigende Wirkung eines Waldaufenthaltes habt ihr ja sicher auch schon mal erlebt.
Neu für mich waren die meditativen Qigong Bewegungsübungen in Kombination mit Atemübungen.
“Kneipp Bloggerevent“

“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“
“Kneipp Bloggerevent“

Durch die langsamen Bewegungen und das bewusste Atmen sollten wir den Wald und die Natur bewusst wahrnehmen und uns dafür öffnen.
Bei den Klopfübungen kam ich mir vor wie ein Gorilla und musste ziemlich lachen.
Aber die gesamten Qigong Bewegunsübungen taten unglaublich gut.
Gelockert, entspannt und voller Energie ging es dann zurück ins Hotel zum köstlichen Buffet, wo ich mir einen leckeren Salt schmecken lies.
Der letzte Programmpunkt an diesem ereignisreichen Tag war eine Klangschalen Meditation im Kloster.
Irgendwas muss in der Waldluft gewesen sein, denn ich konnte irgendwie gar nicht mehr aufhören zu lachen.
Um die Meditation nicht zu stören, habe ich den hübschen Schwestern-Chorraum vorzeitig verlassen und habe von draußen den wunderbaren Tönen der Klangschalen eine Weile gelauscht.

Durch den mit Kerzen erleuchteten Kreuzgang schlich ich dann zurück in mein Zimmer und schlief glücklich ein.

Ein wirklich toller Tag mit Kneipp, den ich wohl nie vergessen werde, ging somit zu ende.
“Kneipp Bloggerevent“

Dieser Beitrag des Kneipp ViP Autoren Treffens 2019 wurde möglich durch die Einladung der Kneipp GmbH.
Die Kneipp ViP Autoren sind eine Community von Bloggern und Produkt-Testern, die kostenlose PR-Sample für Produkt-Tests von der Kneipp GmbH erhalten.
Hier gezeigte Produkte wurden im Rahmen eines Events von der Kneipp GmbH ausgestellt.
Eine Berichterstattung erfolgt ohne Anweisung und Honorierung durch die Kneipp GmbH.
Für den Inhalt der Beiträge bin ich als Autor verantwortlich.

Unsere Berichte zu den anderen Kneipp Blogger-Event 2019 Tagen findet ihr hier:

Event, Kneipp, Bloggertreffen

Kommentare (6)

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Annette,
der Tag war wirklich sehr aktiv und wir haben uns viel bewegt.
Umso schöner fand ich am Abend die Klangschalen-Meditation.
Liebe Grüße sendet Marie

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Marie,
ich könnte mich heute noch in den Hintern treten, dass ich mich vor Lachen aus dem Staub machen musste und der Klangschalen Meditation nur im Flur lauschen konnte.
Es hat sich aber von draußen auch megatoll angehört!
Herzliche Grüße,
...

Liebe Marie,
ich könnte mich heute noch in den Hintern treten, dass ich mich vor Lachen aus dem Staub machen musste und der Klangschalen Meditation nur im Flur lauschen konnte.
Es hat sich aber von draußen auch megatoll angehört!
Herzliche Grüße,
Annette

Weiterlesen
This comment was minimized by the moderator on the site

Stelle mir das mega interessant vor, ihr hattet bestimmt sehr viel Spaß. LG Romy

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Romy.
es war wirklich sehr interessant, und ich konnte so viel Inspirationen mit nach Hause nehmen.
Klar, und viel Spaß hatten wir auch, denn wir waren ein richtig bunt gemischter lustiger Haufen Bloggermädels.
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

Ein wundervoller Beitrag meine Lieben. Ich habe die Klangschalen Meditation gesehen und war wie "berauscht" davon. Ich schicke Dir gleich mal ein Video. LG Perita

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Perdita, vielen Dank!
Ich hab die Klangschalen ja leider nur von "draußen" gehört.
Herzliche Grüße,
Annette

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar verfassen

  1. Als Gast kommentieren
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!

Kontakt

team(at)beauty-focus-eifel(dot)de