Spannender Nordsee-Krimi

Dünengeister, der Krimi von Nina Ohlandt ist Kommissar Benthien sechster Fall.


Spannend und fesselnd bis zum Schluss!
Daten zum Buch:
  • Dünengeister, Nordsee-Krimi
  • Taschenbuch, 542?Seiten
  • Ersterscheinung: 29.03.2019
  • Autorin: Nina Ohlandt
  • Verlag: Bastei-Lübbe
  • ISBN: 978-3-404-17780-6
Über den Inhalt:
Die Zutaten für einen spannenden Krimi hat uns Autorin Nina Ohlandt in der letzten Lesejury Leserunde geliefert:
Man nehme den Sylter Deichgraf Haie Melander aus dem Jahre 1778, der seinen Lebensunterhalt mit Leichenhandel verdient.
Eines Tages findet er am Strand eine wunderschöne „Scheintote“.
Hinzu kommt Carola Henriette Borgward, die Verlobte eines Melanders im Jahre 1914.
Carola verschwindet spurlos, nachdem im Hause Melander ein Mord verübt wurde, und Carola den Täter erkannt hat.
Eine gehörige Prise Sand, die der Wind über eine geheimnisvollen Wanderdüne weht, verbirgt zwei Leichen aus vergangenen Zeiten:
Eine Frau und ein Kind.
“Spannender Nordsee Krimi“

Noch während man versucht, die Identität der beiden gefundenen Leichen feststellen zu können, geschieht auf Sylt ein brandaktueller Mordfall:
Der jüngste Melander Sprössling und seine Mutter werden vergiftet aufgefunden.
Ein neuer Fall für Kommissar Benthien, der trotz wohlverdientem Insel-Urlaub mit den Ermittlungen anfängt, um den jüngsten Mordfall aufzuklären.
Alles Zufall, oder ist die Familie Melander wirklich verflucht?
Immer wieder tauchen durch die Ermittlungen neue rätselhafte Todesfälle aus der Vergangenheit auf, und ich frage mich, welches Geheimnis hinter all den mysteriösen Todesfällen liegt, und ob es eine Verbindung untereinander gibt.
Nach und nach lernt der Leser den ganzen Familienclan der Melanders kennen, und ich muss zugeben, irgendwie sind mir fast alle Familienmitglieder nicht wirklich sympathisch.
Ich kann mir Adele, den regelrechten Hausdrachen, leibhaftig vorstellen:
Sie mischt sich in alle Geschehnisse ein, nur um den guten Ruf der hochangesehene Familie zu erhalten und die Familie zusammen zu halten.
Die Charaktere werden sehr gut beschrieben, sodass ich mir jeden Einzelnen sehr gut vorstellen, mich hineinversetzen und auch mitfühlen konnte.
Tristan Melander, Adeles Enkel, habe ich direkt ins Herz geschlossen.
Der pfiffige Junge scheint mehr zu wissen, als manch einem lieb ist.
Und doch könnte auch er ein Motiv für die aktuellen Geschehnisse haben.
Immer neue Personen tauchen auf, alte Dokumente und neue Spuren, die irgendwie zu den vergangenen Fällen führen.
Doch wer ist denn nun wirklich der Bösewicht, und welches Motiv hat er oder sie?
Gibt es sogar mehrere Täter, die es rein zufällig auf den Melanders Clan abgesehen haben?
Bis zum Ende fiebere ich der Auflösung des Falles entgegen und verfolge so manche Spur in die Irre.
Mein FAZIT:
Der Nordseekrimi "Dünengeister" von Nina Ohlandt ist schon der sechste Band aus der John Benthien Reihe.
Für mich war es mein erster Krimi der Autorin, aber ich konnte mich sehr schnell in John Benthiens Ermittlerleben als Hauptkommissar der Flensburger Kripo einlesen.
Das Cover ist düster und schön, und ich sehe fast den Wind über diese geheimnisvolle Düne wehen.
Der Schreibstil ist sehr lebendig und fesselnd, die Handlung ist von der ersten bis zur letzten Seite richtig spannend und geschickt aufgebaut.
Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen.
Bis zum Schluss hatte ich keine wirkliche Gewissheit, wer der Täter ist und war am Ende überrascht, aber zufrieden, mit der doch gut nachvollziehbaren Auflösung.

5 Daumen hoch für diesen gelungenen Krimi, der mich auch neugierig auf Nina Ohlandts weitere Werke macht.
Vielen Dank an die Lesejury, dass ich bei dieser spannenden Leserunde dabei sein durfte!

Krimi, Buchrezension, Bastei Lübbe Verlag, Nina Ohlandt

Kommentare (6)

This comment was minimized by the moderator on the site

Hört sich sehr spannend an! Ich mag es, wenn Vergangenheit mit eingeflochten wird. :)

Liebe Grüße,
Lisa

This comment was minimized by the moderator on the site

Ich mag Regional Krimis einfach gerne.
Viele Grüsse in die Eifel

This comment was minimized by the moderator on the site

Guten Morgen Annette, das Cover allein ist schon wunderbar. Ich mag Krimis, die an der Küste spielen, sehr gern. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Jana,
das stimmt: Das Cover sieht schon sehr vielversprechend aus!
Wenn du Krimis von der Küste magst, dann würde dir Dünengeister bestimmt sehr gefallen!
Ich fand es super interessant und spannend dazu.
Herzliche Grüße,
Annette

This comment was minimized by the moderator on the site

dAs klingt nach einen spannenden Krimi
Liebe Grüße Leane

This comment was minimized by the moderator on the site

Liebe Leane,
oh ja, der Krimi war sehr spannend und auch sehr interessant!
Herzliche Grüße,
Annette

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar verfassen

  1. Als Gast kommentieren
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location
{datenschutzbestimmung-1}
Enjoy Lifes Beauty

Die Welt ist schöner mit einem Lächeln im Gesicht!

Kontakt

team(at)beauty-focus-eifel(dot)de